Unfallrenten

Ver­letz­ten­ren­ten (Berufs­ge­nos­sen­schaft)

Hinterbliebenenrente — und der Behandlungsabbruch beim Wachkoma

Hin­ter­blie­be­ne, die einen nach der Recht­spre­chung des Bun­des­ge­richts­hofs gerecht­fer­tig­ten Behand­lungs­ab­bruch vor­neh­men, kön­nen eine Hin­ter­blie­be­nen­ren­te aus der gesetz­li­chen Unfall­ver­si­che­rung bean­spru­chen. So hat jetzt das Bun­des­so­zi­al­ge­richt zuguns­ten einer Ehe­frau ent­schie­den, die bei ihrem seit Jah­ren im Wach­ko­ma lie­gen­den Ehe­mann die Magen­son­de ent­fernt…
Mehr Lesen

Wirbelsäulenerkrankung als Berufskrankheit von Berufsgeigern

Bei Berufs­gei­gern kommt nach Ansicht des Bun­des­so­zi­al­ge­richts die Aner­ken­nung einer Hals­wir­bel­säu­len­er­kran­kung als Wie-Berufs­­kran­k­heit der­zeit nicht in Betracht. In den bei­den jetzt vom Bun­des­so­zi­al­ge­richt ent­schie­de­nen Ver­fah­ren waren die Klä­ger nach jeweils abge­schlos­se­nem Musik­stu­di­um über Jahr­zehn­te als Berufs­gei­ger in ver­schie­de­nen Orches­tern tätig.…
Mehr Lesen

Entziehung der Unfallrente

Nur wenn der Ver­si­che­rungs­trä­ger den Bezie­her einer Unfall­ren­te vor der Anord­nung einer Nach­un­ter­su­chung die behan­deln­den Ärz­te befragt hat oder aus all­ge­mei­nen medi­zi­ni­schen Erfah­rungs­sät­zen Anhalts­punk­te dafür bestehen, dass eine wesent­li­che Ände­rung im Sin­ne von § 48 SGB X ein­ge­tre­ten ist, muss der…
Mehr Lesen

Verletztenrente für Hartz IV-Bezieher

Vor dem Bun­des­ver­fas­sungs­ge­richt in Karls­ru­he blie­ben jetzt zwei Ver­fas­sungs­be­schwer­den gegen die vol­le Anrech­nung der Ver­letz­ten­ren­te auf das Arbeits­lo­sen­geld II ohne Erfolg. Nach dem Zwei­ten Buch Sozi­al­ge­setz­buch min­dert Ein­kom­men des Leis­tungs­emp­fän­gers grund­sätz­lich sei­ne Hil­fe­be­dürf­tig­keit und daher auch sei­nen Anspruch auf Arbeits­lo­sen­geld…
Mehr Lesen

Arbeitsunfall trotz Alkohol

Ver­un­glückt ein Arbeit­neh­mer auf dem Heim­weg von der Arbeit töd­lich und ist dabei Alko­hol im Spiel, kann nach einem Urteil des Sozi­al­ge­richts Gie­ßen den­noch ein Arbeits­un­fall vor­lie­gen. Das ent­schied aktu­ell das Sozi­al­ge­richt Gie­ßen und ver­ur­teil­te die zustän­di­ge Berufs­ge­nos­sen­schaft, einer Wit­we…
Mehr Lesen

Keine Unfallrente im Eilverfahren

Eine Unfall­ren­te ist nach einer heu­te ver­öf­fent­lich­ten Ent­schei­dung des Hes­si­schen Lan­des­so­zi­al­ge­richts erst dann an den Ver­si­cher­ten aus­zu­zah­len, wenn des­sen Ent­schä­di­gungs­an­spruch gegen den gesetz­li­chen Unfall­ver­si­che­rungs­trä­ger fest­steht. Solan­ge das sozi­al­ge­richt­li­che Ver­fah­ren über den Anspruch auf Unfall­ren­te noch offen ist, ist es dem…
Mehr Lesen

 

Kontakt  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Impressum
© 2009 - 2020 Praetor Intermedia UG (haftungsbeschränkt)

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!